Nikolausstiefel mit Namen bestickt in verschiedenen Farben

Nikolaustag – Geschenkideen für den Nikolausstiefel

Am 6. Dezember wird der Nikolaustag gefeiert. Dieser ist vor allem für Familie mit kleinen Kindern ein besonders schöner Brauch, der auf das Christentum zurückgeht. Seit unzähligen Generationen stellen Kinder am Vorabend zum 6. Dezember ihre Schuhe und Stiefel vor die Tür, damit der Heilige Nikolaus süße Gaben und kleine Nikolausgeschenke hineinfüllt. Aber auch Erwachsene freuen sich über einen prall gefüllten Nikolausstiefel. Doch woher kommt eigentlich der traditionelle Nikolaustag und welche Geschenke kommen in den Stiefel?

Woher kommt der Nikolaustag?

Der Nikolaustag ist der Gedenktag für Nikolaus von Myra, der am 6. Dezember 343 gestorben sein soll. Glaubt man der Überlieferung, war der Heilige Nikolaus ein hilfsbereiter Bischof, der ein sehr großes Herz und viele Geschenke für arme Menschen hatte. Es ranken sich viele Legenden um den Bischof. Dieser habe drei Töchter eines verarmten Vaters mit Goldklumpen beschenkt, eine Hungersnot beendet und mit einem Wirbelwind ein verschlepptes Kind wieder zu seinen Eltern zurückgebracht. Wegen dieser und zahlreicher weiterer Legenden wird der Heilige Nikolaus als Gabenbringer verehrt. Ihm zu Ehren wird am 6. Dezember das Nikolausfest gefeiert.

Wie feiert man den Nikolaustag mit Kindern?

Damit in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember der Nikolaus mit seinen Gaben kommen kann, müssen natürlich Schuhe oder Stiefel vor die Tür gestellt werden. Aufgeregt sammeln die Kinder am Vorabend zum Nikolaustag all ihre Schuhpaare zusammen, die natürlich blitzblank geputzt werden. Bei kleineren Kindern helfen Mama und Papa dabei.

geputze Kinderschuhe für den Nikolaustag

Dann beginnt das ungeduldige Warten auf den Nikolaus. Die meisten Kinder können vor Aufregung kaum einschlafen. Jedes noch so kleine Geräusch hält die Jungs und Mädchen wach und sorgt dafür, dass die Kleinen aus dem Bett aufstehen und heimlich durch die Wohnung tippeln, um zu schauen, ob der Nikolaus schon da war. Deshalb sollten Mamas und Papas mit dem Befüllen der aufgestellten Nikolausstiefel warten, bis die Kinder endlich eingeschlafen sind.

Nikolausstiefel zum Befüllen – mit Namen personalisiert

Zum Nikolaus Fest werden aber nicht nur herkömmliche Schuhe und Stiefel gefüllt, sondern auch Nikolausstiefel zum Aufhängen. Möchten Sie für Ihre Kinder, Enkelkinder, Ihren Partner oder Ihre Partnerin einen befüllbaren Nikolausstiefel kaufen, werden Sie im Glückspilz Shop fündig.

Nikolausstiefel mit Namen bestickt in verschiedenen Farben

Wir haben diese dekorativen Nikolausstiefel mit Namen für Sie entwickelt. Selbstverständlich in mehreren Farben wählbar sowie mit Namensstickerei personalisierbar. Wenn Sie bei uns einen Nikolausstiefel bestellen, geben Sie bitte während dem Bestellvorgang Ihren Wunschtext ein.

Wie all unsere Produkte nähen wir die Nikolausstiefel zum Befüllen in liebevoller Handarbeit. Mit einer Höhe von circa 40 Zentimeter bietet die Nikolaussocke reichlich Platz für den Inhalt. Sogar kleine Geschenke zum Nikolaustag lassen sich gemeinsam mit Süßigkeiten und anderen Gaben darin verstecken.

Aus hochwertigem, pflegeleichten Ökoteddy handgenäht und mit einer Schlaufe versehen, können Sie den Weihnachtsstiefel mit Namen neben dem Kamin, im Kinderzimmer oder in der Küche aufhängen. Zum nächsten Nikolaustag können Sie ihn wieder verwenden – denn natürlich ist der Glückspilz Nikolausstiefel waschbar und gibt alle Jahre wieder zum Nikolaus Fest eine wunderschöne vorweihnachtliche Dekoration ab.

Welche Geschenke kommen in den Nikolausstiefel?

Alle Jahre wieder überlegen Eltern und Großeltern, welche Geschenke der Nikolaus bringt. Meist werden die Stiefel mit Leckereien gefüllt, die typisch für die Vorweihnachtszeit sind.

Traditionell bringt der Nikolaus:

  • Nüsse
  • Mandarinen
  • Orangen
  • Äpfel
  • Plätzchen
  • Lebkuchen
  • Spekulatius
  • Schokoladennikolaus

Bei den Nüssen dürfen es eine Nussmischung aus Haselnüssen, Erdnüssen, Walnüssen, Pekanüssen sowie weitere Nusssorten sein. Über einen großen Nikolaus aus Schokolade freuen sich Kinder und Erwachsene. Süßigkeiten wie Gummibären, Schokoladentäfelchen, Zimtsterne, Anisbonbons sind ebenfalls sehr beliebt. Aber ein kleines Geschenk sollte nicht fehlen.

Nikolausgeschenke Kinder

Welche Nikolausgeschenke für Kinder in Frage kommen, hängt natürlich vom Alter und den Interessen des Kindes ab. Für Babys und Kleinkinder finden Sie bei Glückspilz zum Beispiel eine handgenähte Schnullerkette mit Namen oder eine wunderschöne Spieluhr mit Namen. Kleinkinder und Grundschulkinder freuen sich beispielsweise über

  • Bauklötze
  • Hörspiel
  • Kartenspiel
  • Spielzeugauto
  • Kuscheltier
  • Bilderbuch
  • Lesebuch
  • Malsachen
  • Puppe

oder Zubehör für das Puppenhaus sowie ähnliche Kleinigkeiten.

Lesetipp: Weihnachtsgeschenke Ideen für die Familie

Nikolaus Geschenke für Erwachsene

Männer wie Frauen freuen sich ebenfalls über einen gefüllten Nikolausstiefel mit winterlichem Obst, selbstgebackenen Plätzchen und Schokolade. Die Freude bei Erwachsenen ist groß, wenn der Nikolaus ein Geschenk in den Stiefel packt.

Hier ein paar Geschenkideen für die Großen:

  • Pralinen
  • Winter-Tee
  • Taschenbuch
  • Räucherkegel
  • Kerze mit Adventsduft
  • selbstgebastelter Fotokalender
  • Schlüsselanhänger
  • Portemonnaie

Mit Kosmetik, Parfüm, After Shave oder einer handgesiedeten Seife lässt sich Mama, Papa, Oma und Opa ebenfalls eine Freude machen.

Nikolausstiefel XXL

Nikolaustag mit “echtem” Nikolaus feiern

Zwar ist der Nikolaustag kein gesetzlicher Feiertag. Dennoch wird dieses tolle Fest in vielen Familien ausgiebig gefeiert. Ein schöner Brauch ist es, wenn sich der Papa oder der Opa als Nikolaus verkleidet oder die Familie einen Miet-Nikolaus bucht, der artigen Kindern und Erwachsenen die Nikolausüberraschung persönlich überreicht. Das sorgt garantiert für leuchtende Kinderaugen!

Soll am Nikolaustag ein “echter” Nikolaus die guten Gaben überbringen, werden nicht nur Schuhe und Stiefel geputzt, sondern es wird auch ein Nikolauslied oder Nikolausgedicht zum Vortragen eingeübt.

Die beliebtesten Lieder zum Nikolaustag

Im Kindergarten, in der Grundschule und zuhause lernen Kinder Nikolauslieder, um sich mit Vorfreude auf den Nikolaustag einzustimmen. Das sind die wohl bekanntesten volkstümlichen und modernen Nikolauslieder:

  • Lasst uns froh und munter sein
  • Nikolaus du guter Gast
  • Lieber heiliger Nikolaus
  • Sankt Nik’laus komm in unser Haus

Nikolausgedichte & Nikolaus Sprüche zum Aufsagen

Damit Kinder ein Nikolausgedicht sicher aufsagen können, sollte das Gedicht nur wenige Zeilen haben. Das sind beliebte Nikolausgedichte für die Kleinen:

Guter Nikolaus
Ach du lieber Nikolaus,
komm doch einmal in mein Haus!
Hab“ so lange an dich gedacht!
Hast mir auch was mitgebracht?

Volksgut

Ich hab den Nikolaus so gern
Heute kommt zu uns ins Haus, der liebe gute Nikolaus.
Er bringt Äpfel, Nüsse, Mandelkern.
Ich hab den Nikolaus so gern!

Unbekannt

Dies ist einer der bekanntesten Nikolaus Sprüche, der sehr gerne von Schulkindern aufgesagt wird:

Nikolaus, komm bald wieder in dies Haus

Holler boller Rumpelsack,
Nikolaus trägt ihn huckepack.
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
Runzlig, punzlig anzuschau“n.
Knackt die Schale, springt der Kern
Weihnachtsnüsse ess ich gern.
Komm bald wieder in dies Haus
guter alter Nikolaus.

Albert Sergel (1876-1946)

Das gesamte Glückspilz Team wünscht allen Familien einen schönen Nikolaustag und volle Nikolausstiefel.