Gesichtsmasken Übersicht der Modelle

Masken nähen in der Krise

Nähen ist unser Geschäft und das, was wir gut können und lieben. Dass wir jedoch Masken nähen in der Krise – das hätten wir bis vor Kurzem nicht für möglich gehalten.

Glückspilz Shop – mit Nähmaschine und Liebe zum Detail sind wir auch in schwierigen Zeiten für unsere Kunden da!

Community Masken nähen – aus Solidarität und zur Existenzsicherung

Vor 12 Jahren habe ich das Label Glückspilz gegründet und habe in dieser Zeit schon einige kleinere und größere Herausforderungen meistern müssen – beruflicher sowie privater Natur. Die Krise, der wir uns jetzt gegenübersehen, hat ein weltweites Ausmaß und einen Einfluss auf unser aller Leben und Zukunft, der jetzt noch nicht absehbar ist.

Trotzdem fühle ich eine große Verantwortung:

  • Für meine Mitarbeiter und deren gesundheitliches und wirtschaftliches Wohl.
  • Für meine drei Kinder und deren Zukunft.
  • Für hilfsbedürftige Menschen in der aktuellen Notlage.
  • Für unsere Kunden, die wir weiterhin zufriedenstellend beliefern möchten.

Um diesen unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden und nicht untätig in einer Schockstarre zu verharren, haben wir uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen wiederverwendbare Gesichtsmasken aus Stoff zu nähen. Wie deren Funktion von Experten eingeschätzt wird, lesen Sie bitte weiter unten den Punkt „Expertenmeinungen zum Thema Gesichtsmasken („Community-Masken“)“.

Informationsgrafik über Weiterbetrieb des Shops trotz Corona Krise

Welche Masken nähen wir?

Das Masken nähen für Erwachsene und Kinder ist uns eine Herzensangelegenheit. Bei uns erhalten Sie Behelfsmasken für Mama, Papa, Opa und Oma – aber auch Kindermasken aus Stoff, die mit kinderfreundlichen Designs und Farbe Freude in die schwere Zeit bringen.

Handgenähte Gesichtsmasken aus Stoff – für Kinder & Erwachsene

Wir produzieren hochwertige Gesichtsmasken aus Stoff für den privaten Gebrauch (auch “Community Masken”, “Behelfs-Mund-Nasen-Maske”), die im Moment überall Mangelware sind, obwohl durch die Regierung die Maskenpflicht Deutschland per Verordnung eingeführt wurde. Unsere Mund-Nasen-Masken werden aus farbenfrohen und pflegeleichten Stoffen genäht, die problemlos gewaschen und gebügelt werden können. Perfekt für den täglichen Einsatz.

Masken nähen in der Krise: Neue Stoffvarianten & passende Halstücher in unserer Kollektion

Anfang November 2020 haben wir unser Sortiment mit Stoffmasken für Kinder und Erwachsene erweitert. Inzwischen bieten wir neben farbenfrohen Kindermasken und Masken für Erwachsene aus hochwertigem Baumwollstoff auch diese Produkte:

Diese Masken zeichnen sich durch einen besonders hohen Tragekomfort aus und begeistern mit hochwertiger Stoffqualität. Bei Musselin handelt es sich um einen sehr weichen und komfortablen Stoff, den wir in wunderschönen Pastellfarben zum Masken nähen verwenden. Passend dazu nähen wir auch wunderschöne Musselin Halstücher in zwei verschiedenen Größen:

Masken Set bestehend aus Tuch und Maske in altrosa

Unsere Hygienetipps für Masken aus Stoff

Bitte achten Sie darauf, für jedes Familienmitglied eigene Behelfsmasken zu bestellen, damit Sie und Ihre Kinder die eigene Community-Maske zur Verfügung haben und es nicht zu einer Verwechslung der Modelle kommt. Stoffmasken sollten regelmäßig gewaschen und aufbereitet werden, damit adäquate Hygiene gewährleistet bleibt.

Lesetipp im Glückspilz-Blog: Stoffmasken reinigen

Unsere Maskenmodelle umfassen zudem Varianten in gedeckten Farben und Mustern, die sich gut zum Business-Outfit eignen, wenn Sie im Rahmen der Maskenpflicht in Deutschland zum Masken tragen am Arbeitsplatz angehalten sind.

Gesichtsmasken Übersicht der Modelle

Masken nähen – gesetzlicher Hinweis

Wir sind gesetzlich verpflichtet, an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass unsere Masken keine Medizinprodukte und keine Schutzausrüstung sind. Sie verfügen über keine Testung, Zertifizierung oder Zulassung. Träger der beschriebenen „Community-Masken“ können sich nicht darauf verlassen, dass unsere Stoffmasken Sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde. Weitere Informationen hierzu finden Sie weiter unten im Abschnitt “Expertenmeinungen zum Thema Gesichtsmaske aus Stoff”.

Glückspilz Gesichtsmasken in unserem Shop

Als Unternehmerin, vor allem auch als Mutter, habe ich entschieden, dass wir im Team Masken nähen, um dort zu helfen, wo es in dieser Krise gerade notwendig ist. Mit unseren wiederverwendbaren Stoffmasken zum fairen Preis möchten wir insbesondere Familien versorgen. Daher bieten wir waschbare Gesichtsmasken für Erwachsene und Kinder an.

Kindermaske Premium rosa Punkte

Endverbraucher können unsere Gesichtsmasken in verschiedenen Varianten über unseren Shop bestellen. Über deren Verkäufe können wir unsere Kosten soweit abdecken, dass wir weiterarbeiten können und diese Krise hoffentlich wirtschaftlich überstehen. Dass alle Kommunions- und Konfirmationsfeiern, Taufen und Einschulungen auf unbestimmte Zeit verschoben werden und Menschen im Moment ganz andere Sorgen haben, bemerken wir in unseren Auftragsbüchern natürlich auch.

Zum Glück arbeiten wir ALLE seit der Gründung von Glückspilz im Home Office, so dass das Einhalten der Kontaktsperre und der Aufruf von zu Hause zu arbeiten, für uns kein Problem darstellt.

Gesichtsmasken zum selber nähen („DIY-Maske“)

Alle die eine Nähmaschine und ein paar Stoffreste zu Hause haben, können jetzt auch selbst kreativ werden und zuhause Masken nähen! Im Internet sind zahlreiche kostenlose Schnittmuster und Anleitungen zum selber nähen verfügbar, so wie diese Nähanleitung hier vom Deutschen Hausärzte Verband.

Glückspilz Gesichtsmasken als Spende

Es gibt viele gute Gründe, warum wir beinahe rund um die Uhr Masken nähen. Einerseits möchten wir dazu beitragen, dass Familien mit Mund-Nase-Masken versorgt sind. Gleichzeitig möchten wir auch unseren Beitrag dazu leisten, dass die Helden in der Krise mit Hygienemasken ausgestattet werden.

Wir bieten unsere Gesichtsmasken öffentlichen oder privaten Einrichtung des Gemeinwesens kostenlos an (zum Beispiel: Pflege- und Seniorenheime, Kindertagespflege oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen).

Wir helfen gerne!
Einfach eine Nachricht an info@glueckspilz-shop.de senden oder über unser Kontakformular.

Nähen in der Krise

Expertenmeinungen zum Thema „Gesichtsmasken aus Stoff“

In den letzten Tagen gab es sehr viele Veröffentlichungen von Experten zum Thema „Verwendung von Masken“ und ob diese tatsächlich schützen. Laut BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) ist die Schutzwirkung von „Community Masken“ nicht nachgewiesen, durch das Tragen können jedoch Geschwindigkeit des Atemstroms oder Speichel-/Schleim-Tröpfchenauswurfs reduziert werden und die Masken können das Bewusstsein für „social distancing“ sowie gesundheitsbezogenen achtsamen Umgang mit sich und anderen unterstützen (siehe auch Empfehlungen des BfArM).

Aktuell dazu auch ein Beitrag im Tagesschau live-Blog. Der Präsident der Bundesärzte Kammer, Dr. Klaus Reinhardt, fordert darin die Menschen zum Tragen einfacher Mundschutz-Masken auf. Er betont, dass diese zwar keinen Schutz vor Ansteckung bieten, aber das Risiko verringern, sich und Andere anzustecken. „Dies helfe bei der Viruseindämmung“, so Dr. Reinhardt. Er appellierte zugleich nachdrücklich an alle Menschen, sich nur mit einfachen oder notfalls selbst gebastelten Masken zu schützen, weil die professionellen Schutzmasken nach FFP2- und FFP3-Standard im Alltag nicht notwendig seien und in Krankenhäusern dringend benötigt werden.

Einfache Masken aus Stoff stellen keinen Schutz vor Ansteckung dar, können jedoch zum Fremdschutz in der Öffentlichkeit dienen, um andere Menschen nicht anzustecken. Infizierte Speicheltröpfchen, die beim Husten oder Niesen entstehen, sollen durch diese Abschirmung gar nicht erst in die Luft gelangen. Dazu sagt der führende Virologe Christian Drosten:

„Wenn jeder eine Maske trage, dann fängt es an, sehr viel Sinn zu machen“.

Dann könne man zumindest auf eine leichte Verringerung der Infektionen „im Nahbereich“ hoffen. Weitere interessante Hintergrund-Informationen zum Einsatz von einfachen Masken sind hier in einem Podcast von Christian Drosten beim NDR vom 23.03. zu finden.

Auch das Robert-Koch-Institut hat Informationen und Empfehlungen zum Thema „Masken“ veröffentlicht und weist darauf hin, wie wichtig es ist, sich trotz Tragen einer Maske an die empfohlenen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen zu halten und sich nicht in falscher Sicherheit zu wiegen.

Wir hoffen, dass wir alle bald wieder zum „normalen“ Leben zurückkehren können und das Masken nähen schnell der Vergangenheit angehört.

Bleiben Sie gesund!

Bettina Teckentrup