Oktoberfest und Dirndl-Fieber

Vom 16.09.2017 bis zum 03.10.2017 heißt es wieder „O’zapft is“ – denn in dieser Zeit finden die 184. Münchener Wiesn statt. Seit dem ersten Fassanstich 1950 ist es Tradition geworden, diesen Ausruf im Anschluss an den Anstich des ersten Bierfasses durch den amtierenden Münchener Oberbürgermeister zu rufen. Es muss aber nicht immer das Münchener Oktoberfest sein. Mittlerweile haben sich viele kleine Variationen der Münchener Wiesn in Gemeinden in ganz Deutschland etabliert, weswegen ganz Deutschland im September/Oktober dem Dirndl-Hype verfällt. Dabei ist das Dirndl eigentlich gar keine traditionelle bayerische Tracht. Wo das Dirndl herkommt und wie es sich zu einem It-Piece des Oktoberfestes etabliert hat, erklären wir Ihnen hier.

Die Geschichte des Dirndls

Durch die große Beliebtheit des Dirndls hat sich das spezielle Kleidungsstück zu einem teuren Stück Stoff entwickelt. Dabei blickt das Dirndl auf einen genau gegensätzlichen Ursprung zurück: im 18. Und 19. Jahrhundert fungierte das Dirndl hauptsächlich als Arbeitsgewand junger Mägde, welche „Dirnen“ genannt wurden. Das, was uns heute als Dirndlkleid bekannt ist, wurde früher „Leiblgwand“ genannt. Komplettiert wurde das praktische Arbeitsgewand der Mägde durch eine Schürze, welche meistens aus Bettwäsche genäht wurde. Daher waren Dirndl im Ursprung schlicht – meist einfarbig und ohne aufwendige Applikationen. Zudem wurden an Dirndl als Arbeitsgewänder andere Ansprüche gestellt, als wir dies heute tun. Was zählte waren ein robuster Stoff und ein zweckmäßiger Schnitt. Der Wandel des Dirndls zu einem aufwendig verarbeiteten und verzierten Kleid, das den heutigen Modellen ähnelt, erfolgte schließlich um 1880 als reiche Städterinnen den Look der Mägde neu interpretiert haben.  Zu dieser Zeit fanden die Münchener Wiesen bereits 70 Jahre statt. 1930 erhielt das Dirndl zudem internationale Bekanntheit durch die Operette „Im weißen Rößl“. Auch wenn der Hype um das Dirndl zwischenzeitlich wieder abschwächte, ist das schicke Kleid seit den 90ern nicht mehr aus den Köpfen – und gerade auch dem Oktoberfest – wegzudenken. Übrigens: Das teuerste Dirndl 2017 wurde von der Modefirma Kinga Mathe kreiert und kostet mindestens 27.500 Euro. So teuer muss es aber dann doch nicht sein! Daher haben wir vom Glückspilz-Shop drei ganz spezielle Dirndl-Modelle für fesche Madl entworfen.

Dirndl für fesche Madl

Wir vom Glückspilz-Shop finden Dirndl einfach toll! Daher haben wir drei niedliche Modelle für Ihr fesches Madl entworfen. Sie können zwischen zweiteiligen Dirndl in rosa, lila oder rot/grün wählen. Da Dirndl mittlerweile das ganze Jahr lang angesagter denn je sind, eignen sich diese Farb- und Musterkombinationen super für viele verschiedene Anlässe. Die Glückspilz-Dirndl bestehen wie auch schon die traditionellen Dirndl aus zwei Teilen – dem Kleid und einer passenden Schürze. Beide Teile sind aus hochwertigem und nach Ökotex-Standard zertifiziertem Baumwollstoff genäht. Daher sind sowohl das Kleid als auch die Schürze bei 30° C waschbar und trocknergeeignet. Verschlossen werden die durchgeknöpften Dirndl mit Perlmuttknöpfen. Wir fertigen die drei Dirndl-Modelle in den Größen 104, 110, 116, 122, 128, 134 und 140 an. Zum Vergleich: Bei der Größe 140 entspricht die Länge 64 cm. Der Clou der Dirndl ist die vielfältige Tragweise: Kombinieren Sie das Dirndl mit einer grob gestrickten Jacke für einen traditionellen Look, wenn es etwas lockerer sein darf, peppt auch eine Jeansjacke das Dirndl richtig auf. Selbstverständlich können Sie auch die Schürze abnehmen und das Dirndl so in nur einem Handgriff zu einem süßen und taillierten Sommerkleid mit weit schwingendem Rock umfunktionieren!

Kinderdirndl in rosa

Das zweiteilige Kinderdirndl in Rosa besteht aus einem hellrosa Kleid und einer Schürze in altrosa. Sowohl das Kleid als auch die Schürze haben einen leichten Glanz. Zudem ist das Kleid mit einem blassen Rautenmuster verziert. Die altrosa Schürze besticht durch ihr auffälliges Muster aus dunkelrosa Kreisen und weißen Punkten in verschiedenen Größen.

Kinderdirndl in rosa mit Schürze im Retrolook

Kinderdirndl in lila

Kinderdirndl in lila mit Schmetterlingsmuster und gepunkteter Schürze

Unser lila Glückspilz-Dirndl ist wahrer Mustermix: Für dieses Modell haben wir ein blasslilanes Kleidchen mit lila/gelben Schmetterlingsmuster zu einer helllilanen Schürze mit weißen Punkten kombiniert. Sie können selbst wählen, ob Sie das Dirndl als niedliches Sommerkleid oder süßen Zweiteiler verwenden möchten.

Kinderdirndl in rot/grün

Dieses Dirndl ist mit dem roten Vichykaro-Muster ein wenig traditioneller angehaucht. Ärmel und Kragen sind bei diesem Modell mit einem kräftigen roten Band abgenäht. Süßer Blickfang des Kleids ist eine saftig grüne Schürze mit Fliegenpilz-Muster in verschiedenen Größen.

Süßes Kinderdirndl in rot/grün mit Fliegenpilz-Schürze

Wir fertigen alle Dirndl individuell für Sie an – somit ist jedes Dirndl ein unverwechselbares Unikat! Gerne personalisieren wir Ihnen das Dirndl noch für Ihre Tochter.

Weitere Oktoberfest-Looks

Als Oktoberfest- oder Wiesn-Outfit für die ganz Kleinen möchten wir Ihnen unsere Tunika „kleine Schwester“ ans Herz legen. Diese fertigen wir in den Größen 74, 80, 92, 104, 110, 116, 122 du 128 individuell für Sie an. Die Tunika ist in rotem oder braunem Vichykaro erhältlich. Wir nehmen jedoch auch gerne Ihre Farbwünsche an! Als Highlight ist ein braunes Lebkuchenherz aus Filz aufappliziert und dieses mit der Aufschrift „kleine Schwester“ bestickt. Auf Anfrage besticken wir Ihnen das Lebkuchenherz auch mit „große Schwester“. Das Lebkuchenherz ist zudem mit einer rosa Zackenlitze verziert. Die Armausschnitte und Säume sind mit Schrägband in braun/weißem Vichykaro eingefasst. Das i-Tüpfelchen der Tunika ist eine kleine Schleife aus braun/weißem Vichykaro. Je nach Größe kann die Tunika als Kleidchen getragen oder zu Leggins oder Jeans kombiniert werden.

Schicke Tunika kleine Schwester mit Stickerei auf Lebkuchenherz

Glückspilz-Shop Rabattaktion

Wir hoffen, dass Sie von unseren Dirndln und anderen Produkten im Glückspilz-Shop genauso begeistert sind wie wir. Daher erhalten Sie mit dem Gutscheincode „Oktoberfest“ 15% auf unser gesamtes Sortiment. Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen und beim Oktoberfest!